Skip to main content

DEF-Vorsitzende, Dietlinde Kunad, gratuliert

|   Aktuelles

100 Jahre Evangelische Frauen in Baden…

Der DEF war seit 1899 mit dabei! Damals als Gründungsverband, heute als Mitgliedsverband und Gratulantinnen, denn zusammen sind wir stark, so Dietlinde Kunad in ihrem Grußwort.

Sehr geehrte Festgäste, liebe Festgemeinde,

im Namen meiner Vorstands- und Vorstandsratskolleginnen des Deutschen Evangelischen Frauenbundes möchte ich zum 100-Jährigen von Herzen gratulieren und Gottes Segen für die kommenden Jahre, nein das kommende Jahrhundert wünschen.

„Frauen wachsen über sich hinaus…“

Den 100. Ehrentag erreichen heute immer mehr Menschen, meist sind es Frauen. Für Frauenverbände, noch dazu in einem solch großen Zusammenschluss, ist das jedoch nicht alltäglich!

Der Anfang war selten leicht und die Zeiten teilweise sehr stürmisch und politisch bedrohlich. Dementsprechend mussten diese Frauen immer über sich hinauswachsen, um sich als „freie Christenmenschen“ gegen einengende Obrigkeiten „fromm und unbe­quem“ behaupten zu können:

Die lebensfrohe Einladung zu diesem Jubiläum der Evangelischen Frauen in Baden zeigt Frauen in Bewegung.

Als DEF Frauen wollen wir: bildend uns selbstbestimmt bewegen, diakonisch handelnd Menschen bewegen und in Gremien mit Euch gemeinsam Verhältnisse bewegen.

Mit Gottes Segen “ad multos annos“

Dietlinde Kunad, DEF-Bundesvorsitzenden

Zurück
v. li.: Anke Ruth-Klumbies (Vorsitzende Evangelische Frauen in Baden), Renate Krause (DEF Landesverband Baden), Frau Wolfinger (Vorsitzende DEF OV Karlsruhe), Inge Gehlert (Vorsitzende DEF Landesverband Bayern), Dietlinde Kunad (DEF Bundesvorsitzende) vor dem Rollup mit der Würdigung der Mutter von Frau Wolfinger.