Skip to main content

SPRUCH des Monats Februar

|   Besinnung

Ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.

Röm. 8,18 (L)

Die Aussage von Paulus ist eindeutig: Leiden zählen nicht, sind kein Gegenargument, keine Bilanzrechnung angesichts unserer ungeheuren Aussicht, ja berechtigter Sicherheit, höchstes Glück zu erfahren. Das sagt der Römerbrief einer juristisch wohl informierten Öffentlichkeit, die weiß, dass in der Welt Ansprüche für Schadensfälle mühsam eingeklagt werden müssen, dass Genugtuung und Ausgleich rar und schwierig sind. Gerade deshalb schreibt Paulus fast einen Befehl zur Freude gemäß seinem dialektischen Denken und stellt neue Beziehungen her, wirklich wunder­bare Lebens- und Zukunftsperspektiven.

*Zur Info: Ambrosius Blaurer von Giersberg, auch Blaurer war Theologe, Kirchenliederdichter und Reformator in Konstanz, in Württemberg und in der Schweiz.

Zurück