Skip to main content

SPRUCH des MONATS Januar

|   Besinnung

GOTT SPRICHT:

„ ICH SCHENKE EUCH EIN NEUES HERZ UND LEGE EINEN NEUEN GEIST IN EUCH.“

 

Jahreslosung 2017 – Ezechiel 36, 26

 

Klar sehen, aufatmen und durchstarten...

 

Für jeden Neuanfang benötigen wir Orientierung, Kraft und Zuversicht. Das neue Jahr ist solch ein Neuanfang. Wir wissen nicht, was es uns bringen wird. Wir können planen, gute Vorsätze machen und uns vorbereiten, aber letztendlich können wir nicht alles beeinflussen. Da ist es gut, sich auf eine höhere Macht zu verlassen, auf Gott zu vertrauen, der unser Leben und die ganze Welt in seinen Händen hält.

Die Jahreslosung erinnert uns daran, dass Gott jeder und jedem etwas mit auf den Weg ins neue Jahr geben will, so zu sagen als Proviant – etwas Neues. Der Text des alten Propheten Ezechiel spricht von einem neuen Herzen und einem neuen Geist. Das Wort Herz  in seiner ursprünglichen Bedeutung meint nicht nur Gefühl, sondern vielmehr Verstand und Erkenntnis, die Klarheit über unser Leben. Das Wort Geist meint ursprünglich den Atem, den Gott dem Menschen einhaucht, und die Kraft, mit der Gott selbst wirkt. Folgende aktuelle Übertragung der Jahreslosung hat mir einen tieferen Zugang zu ihrem Sinn verschafft: „Gott spricht: Ihr sollt endlich klar sehen und ich will euch wieder aufatmen lassen.“

Gott will die Menschen verändern. Er will ihre Gedankenlosigkeit verwandeln in eine neue Sicht auf die Welt. Angst und Hartherzigkeit vergiften unser Miteinander. Da ist es wichtig, dass wir erkennen, was wichtig und notwendig ist. Wo können wir eintreten für mehr Gerechtigkeit unter den Menschen? Wie können wir den Frieden stärken? Welche Gewohnheiten müssen geändert werden? Sehen wir selbst klar – oder durch eine geprägte Brille?

Was wir selbst tun können, sollen wir anpacken. Bei dem, was wir nicht können, dürfen wir uns auf Gott verlassen. ER schenkt uns dafür einen neuen Geist, neuen Atem. Er bewirkt in uns das Vertrauen, dass wir uns auf IHN verlassen dürfen. Mit seiner Geistkraft können Sie durchstarten. Gottes Segen begleite und behüte Sie dabei.

Hella Mahler, 2. Bundesvorsitzende

 

Zurück