Skip to main content

Fünfter ökumenischer FrauenPredigtPreis

|   Ökumene

Der Deutsche Evangelische Frauenbund und der Katholische Deutsche Frauenbund haben zum fünften Mal gemeinsam einen ökumenischen Frauenpredigtpreis für das Jahr 2017 ausgelobt. „EINS sein in Christus – gemeinsam Wege der Gerechtigkeit gehen“ lautet das Thema und bezieht sich auf die Bibelstelle Galaterbrief 3, 28: „Da ist nicht jüdisch noch griechisch, da ist nicht versklavt noch frei, da ist nicht männlich und weiblich: denn alle seid ihr eins im Messias Jesus“.

Mann und Frau sind in Christus gleich – wie geschieht gegenseitige Anerkennung durch das Geschenk der Taufe? Für den Apostel Paulus hat die Taufe spürbare Folgen: Juden und Heiden nehmen an der einen Mahlgemeinschaft teil, Sklaven und Freie sind Schwestern und Brüder, Männer und Frauen sind zu gleichem Dienst in der Kirche befugt. Konfessionelle Unterschiede sind in der Taufe aufgehoben. – Wie positionieren wir uns dazu heute? Wie leben wir die Wege dieser biblischen Gerechtigkeit? Mit diesen Fragen sollte sich die Predigt auseinandersetzen, die beim diesjährigen Wettbewerb eingereicht werden kann.

MACHEN SIE MIT! Eingereicht werden können Texte von evangelischen und katholischen Frauen, die in den letzten drei Jahren eine Predigt in einem Gottesdienst gehalten oder eine Andacht für Frauen gestaltet haben oder dies innerhalb von 4 Wochen nach Ende der Abgabefrist tun werden. Beiträge können bis zum 30. Mai 2017 in der Bundesgeschäftsstelle des DEF in Hannover eingereicht werden. Beteiligen können sich auch Frauen, die nicht Mitglied der beiden Verbände sind.

Als Preis für die beste Predigt winkt ein Wanderpokal - ein siebenarmiger Leuchter, den die Siegerin des ersten Frauenpredigtpreises gestiftet hat, und ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Als Schirmfrau konnte Annette Schavan, deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom, gewonnen werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Bundestagung des Deutschen Evangelischen Frauenbundes im Oktober 2017 in Hofgeismar statt.

Die Bewerbungsunterlagen und Kriterien für den Wettbewerb finden Sie am Ende des Beitrages zum Herunterladen.

Hella Mahler, Stellvertretende DEF-Bundesvorsitzende

Zurück