Skip to main content

Preisträgerin beeindruckte am Sonntag auch die Gottesdienstgemeinde in Hofgeismar mit ihrer Predigt

|   Aktuelles

5. Ökumenischer Frauenpredigtpreis

Im Rahmen der Bundestagung „Geflüchtet – und was dann?“ vom 13. – 15.10.2017 in Hofgeismar hat der Deutsche Evangelische Frauenbund gemeinsam mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund zum 5. Mal den Ökumenischen Frauenpredigtpreis an die Preisträgerin Regina Groot Bramel verliehen. Das Thema des diesjährigen Predigtpreises war „Eins sein in Christus – gemeinsam Wege der Gerechtigkeit gehen“. Diese Verheißung aus dem Galaterbrief im Neuen Testament an zu nehmen,  weiter zu sagen und zu gestalten, war Aufgabe der Predigt. Mit ihrer Predigt, die den Titel hatte „Eins sein - mit Eigensinn“, ist es der Preisträgerin gelungen die sechsköpfige ökumenisch zusammengesetzte weibliche Jury zu überzeugen – und auch die Gottesdienstgemeinde in Hofgeismar, die sichtlich beeindruckt war von der Laienpredigerin, die bodenständig und voller Überzeugung den Bibeltext zu einer echten Ermutigung werden ließ. Lesen Sie selbst…

Zurück
Foto Preisträgerin während der Predigt
Kerzenleuchter (Wanderpreis) auf dem Altar