Skip to main content

"WIE WOLLEN WIR STERBEN?"

|   Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben!

Sehr verehrte Teilnehmer*innen des Seminars „Wie wollen wir sterben?“

Es kommt oft anders. Das lernen wir neu. Der ganze November soll bundesweit nur mit den nötigsten Begegnungen und Kontakten verknüpft sein. Wer hätte das noch Anfang des Jahres vorhergesagt? Wie schade! D.h. das Seminar in der Friedenskirche am 22. November muss verschoben werden. Wir bedauern das sehr, da das Thema  wichtig ist und wir gute Resonanz haben. Wir geben nicht auf. Gerne schreiben wir Sie und Euch wieder an, sobald ein neuer Termin feststeht – wann immer der sein wird. Wer keine Info möchte, schicke uns dazu eine kurze Nachricht.

Es sind dunkle Zeiten, ja, vergessen wir nicht, was wir trotzdem können, haben und, dass unser Licht kommt. Bestimmt. Es wird nicht finster bleiben.

Pastor Thomas Gerhold    und    Irmtraut Pütter
[Friedenskirche Rtg-Ost]             [Deutscher Evangelischer Frauenbund e.V.]

 

ursprünglich geplant am Freitag, 20. November 2020, 13.00 Uhr, in Ratingen

Selbstbestimmt - mit begleitender Hilfe - sterben?

Informationen aus theologischer und gesellschaftspolitischer Sicht

Die Welt ist im Umbruch - nicht erst durch Corona. Das gilt auch für das Ende des Lebens. Neue rechtliche Vorgaben werfen Fragen auf und suchen nach gut überlegten Antworten.

Wir beschäftigen uns in der Friedenskirche mit dem wichtigen Thema. Wir diskutieren die ethischen Herausforderungen und politischen Konsequenzen mit

  • em. Prof. Dr. Johannes Fischer (Professor emeritus für Theologische Ethik, 1998 - 2012 Ordentlicher Professor auf dem Lehrstuhl für Theologische Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und Lieter des Institus für Sozialethik),
  • Dr. med. Gesine Heetderks-Fischer (Psychiaterin, Neurologin, Psychotherapeutin, Master of applied Ehtics UZH) und
  • Franz Müntefering (Bundesminister a.D.)

Anmeldung per Mail für die Veranstaltung in der Kirche unter
projekte.friedenskirche.ratingen@ekir.de

Veranstalter:
Deutscher Evangelischer Frauenbund
Friedenskirche Ratingen

Zurück
Bild von Sabine van Erp auf Pixabay